Intuition in Bewegung
Intuition in Bewegung

Öffentliche Workshops und Bildungsurlaube

Diese Vorträge, Workshops und Bildungsurlaube sind für das allgemeine Publikum ohne Voraussetzungen zugänglich. Anbieter sind in der Regel Volkshochschulen und andere Träger der Erwachsenenbildung. Die aktuellen Ausschreibungen finden Sie unter Angebote und Termine

Den Nacken entlasten

Sie leiden häufiger unter Nackenverspannungen? Das kann auch daran liegen, dass Ihre Brustwirbelsäule zu unbeweglich geworden ist. Der ganz Schulter- und Nackenbereich wird schnell überbelastet, wenn ein Teil der „Bewegungskette Wirbelsäule“ blockiert ist. Ausgesuchte Lektionen mobilisieren genau diese Körperregion und sorgen für mehr Beweglichkeit und eine spürbare Entlastung und Befreiung der Schulter- und Nackenmuskulatur.

Den Kiefer entspannen

Der Mund- und Kieferbereich ist oft das Zentrum von Verspannungen, die bis in den Nacken und den Schultergürtel ausstrahlen können. Zähne knirschen, Tinnitus und Spannungskopfschmerzen, Einschränkungen der Kieferbeweglichkeit und Nackenbeschwerden sind mögliche Folgen. Dieser Workshop zeigt eine Reihe von Möglichkeiten, auf dieses Spannungsgeschehen Einfluss zu nehmen. Erleben Sie die Wohltat einer entspannteren Kiefer-, Gesichts- und Nackenmuskulatur!

Nacken und Augen entspannen

Auslöser von Nackenproblemen sind häufig auch die Augen. Insbesondere Bildschirmtätigkeit lässt Augen und Nacken erstarren: Die Verspannung der Augenmuskulatur und die Blockierung der Augenbewegung wirken direkt auf den Spannungszustand und die Beweglichkeit des Nackens. Dadurch entwickeln sich Verspannungen und Schmerzen bis zum nachhaltigen Schaden. Mit speziellen sensomotorischen Übungen erfahren und beeinflussen Sie diesen Zusammenhang und befreien Ihren Nacken. Leicht zu erlernende, funktionale Übungen befreien die Halswirbelsäule und entspannen die Nackenmuskulatur.

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich lösen

Die Schulter macht vielen Menschen Probleme. Es beginnt oft mit leichten Schmerzen des Schultergelenks, häufig beim Anheben des Armes, entwickelt sich weiter bis zu einer Entzündung des Schleimbeutels oder sogar bis zu einer „Frozen Shoulder“, einer Schulter, die sich kaum mehr bewegen lässt. Wie kann ich diese Schulter wieder auftauen, beweglicher werden lassen? Die Antwort auf diese Frage geben Übungen, die blockierte Schulterblätter befreien, das Zusammenspiel der Muskeln der Rotatorenmanschette verbessern und dadurch die Funktionalität des Schultergelenks wieder herstellen helfen. Beweglichkeit und wohltuende Entspannung werden möglich.

Bildungsurlaube in NRW und Niedersachsen

Beweglich und gelasssen durch Beruf und Alltag

( 4/5 Tage, Maria und Lothar Zimmermann)

 

Tag für Tag in kurzen und wohltuenden Bewegungssequenzen das Nötige für Gesundheit und Fitness tun und dabei Spaß haben. Tag für Tag für einige wohltuende Momente zur Ruhe kommen und aus der eigenen, inneren Ruhe und Kraft heraus die Dinge in Beruf und Alltag ordnen und regeln: Das geht! Vieles bringen Sie bereits mit. Jetzt geht es darum, dieses Wissen freizulegen und zur Wirkung zu bringen. Ihre Körperintelligenz und Intuition zu aktivieren und alles dafür zu tun, dass die Erfahrungen, Erkenntnisse und Entdeckungen dieser Woche in Ihrem Beruf und Alltag nachhaltig wirksam werden können.


Themen u .a.: Innere Ruhe kann man lernen – Arbeitszeit ist Lebenszeit – kreatives Zeitmanagement – Willenskraft trainieren – Ideen kommen lassen: Lösungen finden durch Loslassen – Der Körper als Coach: intuitive Kompensationsbewegungen.


Techniken u. a.: Elementargymnastik (mit Elementen aus Yoga, Qi Gong, Feldenkrais u. a.) – funktionale Meditation nach der Fünf-Schritte-Technik – Kreativitätstechniken – intuitive Analyse- und Organisationstechniken.


Das Training setzt sich zusammen aus dem Einüben effektiver Bewegungs- und Entspannungssequenzen sowie Übungen zur Körperwahrnehmung (40 %), thematischen Impulsen (30 % ) und eigenen Übungen und Austausch (30 %).
 

Innere Ruhe kann man lernen – Anders besser arbeiten

( 2/3 Tage, Lothar Zimmermann)

 

Innere Ruhe hat eine vielfach unterschätzte positive Wirkung auf Gesundheit, Widerstandskraft und Leistungsfähigkeit des Menschen. Innere Ruhe sorgt dafür, dass äußerer Druck nicht zu innerem Stress und äußere Eile nicht zu innerer Getriebenheit wird. Tag für Tag für einige wohltuende Momente zur Ruhe kommen und aus der eigenen inneren Kraft heraus die Dinge in Beruf und Alltag ordnen und regeln – das geht! Vieles, was sie hierzu brauchen, bringen Sie bereits mit. Jetzt geht es darum, das Wissen frei zu legen und zur Wirkung zu bringen und alles dafür zu tun, dass die Erfahrungen, Erkenntnisse und Entdeckungen dieser Tage in ihrem Alltag und Beruf nachhaltig wirken können.


Einzelne Themen sind u.a.: Innere Ruhe kann man lernen – Arbeitszeit ist Lebenszeit – kreatives Zeitmanagement – Selbststeuerung und Willenskraft – Ideen kommen lasse: Lösungen finden durch Loslassen – Der Körper als Coach: intuitive Selbstregulation.
Einzelne Techniken sind u.a.: Elementargymnastik (mit Elementen aus Yoga, Gymnastik, Feldenkrais u.a.) – funktionale Meditation nach der 5-Schritte-Technik – intuitive und kreative Analyse- und Organisationstechniken.


Trainingsstruktur: Das Training setzt sich zusammen aus der Einübung effektiver Bewegungs- und Entspannungssequenzen sowie Übungen zur Körperwahrnehmung ( 25%), thematischen Impulsen (45%) und eigenen Übungen sowie Austausch ( 30%).

Gymnastik mit Gefühl - Bewegungspädagogische Zusatzqualifikation

( 3-4 Tage, Maria Zimmermann )

 

Wenn Sie als Trainer oder Therapeut professionell Bewegung anleiten, kennen Sie das Problem: Teilnehmer oder Klienten erwarten ständig Variationen und Neuerungen. Wie wäre es da, die Anleitung so zu erweitern, dass sinnvolle Varianten entstehen ohne die Zeit mit zweit- oder drittbesten Übungen verschwenden zu müssen?

In diesem Bildungsurlaub werden Sie mit der Feldenkraismethode bekannt und erfahren, wie diese Ihre Bewegungsanleitung erweitern und vertiefen kann.

Mit diesen Erweiterungen wird nicht nur der Körper, sondern besonders auch das Körpergefühl trainiert und die körperliche Selbstregulation angeregt. Mit den Erfahrungen aus der Feldenkraismethode bereichern und verbessern Sie jedes Training und jede Bewegungsanleitung, ob Funktionsgymnastik oder Fitnesstraining, ob Tanztraining, Yoga oder Pilates und selbst Leistungssportler profitieren von den verfeinerten und vertieften Anleitungstechniken.

 

  • Feldenkrais erfahren
  • Methodik Didaktik Feldenkrais
  • Gymnastik mit Gefühl – exemplarische Erweiterungen erarbeiten
  • Spezielle Themen wie: Kiefer, Augen, Beckenboden, Rücken, Nacken, Schulter.

Die Worte fließen lassen – entspannt und flüssig schreiben

( 2/3 Tage, Lothar Zimmermann)

 

Ob wir vom Schreiben oder für das Schreiben leben, in beiden Fällen reimt sich „schreiben“ leider viel zu oft auf „leiden“. Ideen kommen nicht, die Sätze fügen sich nicht, an immer wieder der gleichen Stelle kommt der Schreibfluss ins Stocken.

 

Analytisch-strategische Methoden können hier Halt geben, kreativ-chaotische Techniken Auswege zeigen, aber so richtig produktiv wird das Ganze erst, wenn unsere intuitive Kreativität frei in den Prozess des Schreibens einfließen kann.
Den sicheren Zugang zur eigenen Intuition erschließt die 5-Schritte-Technik, eine rein funktionale Meditationstechnik, die einfach und zuverlässig in die eigene innere Ruhe führt. Damit werden die Türen zur Intuition und Kreativität weit aufgestoßen und es wird sicher gestellt, dass kognitive und intuitive Prozesse sich nicht gegenseitig behindern, sondern im Gegenteil befruchtend zusammen fließen.

 

Ob Konzepte, Reportagen, Sachtexte, Briefe, Präsentationen, Romane oder Werbetexte – in diesem Training arbeitet jeder Teilnehmer an seinen eigenen Werkstücken, wendet die erlernten Techniken und Methoden direkt an und profitiert vom schnellen Wechsel der Produktionsmodi zwischen analytisch-strategisch, spielerisch-chaotisch und intuitiv-assoziativ. Denken, fühlen und schreiben fließen so organisch ineinander. Unproduktiver und zunehmend frustrierender Leerlauf gehört mit diesen Techniken der Vergangenheit an. Der freie Wechsel der Techniken und Produktionsmodi ermöglicht einen in Quantität und Qualität (Originalität) deutlich verbesserten Output.

Fachausbildung: Prävention am Bildschirmarbeitsplatz

( 4/5 Tage Maria und Lothar Zimmermann)

 

Über 60 % unserer Arbeitspätze in Deutschland sind Bildschirmarbeitsplätze mit ihren ganz speziellen Anforderungen an das System Mensch. Werden diese Anforderungen nicht umfassend in den Blick genommen, hat das langfristig gesundheitliche Konsequenzen, die bis hin zur Arbeitsunfähigkeit reichen können. Zum Glück gibt es eine ganze Reihe pragmatischer und praktikabler Ansätze, diese Risiken wirksam abzumildern oder auszuschalten.

 

Die Grundlagen der Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz werden in diesem Bildungsurlaub ebenso vermittelt, wie Anleitungen zu besserem Sitzen, zum Augentraining und Kompensationsgymnastik für Bildschirmarbeiter. Das klassische Repertoire wird dabei erweitert und vertieft durch eine 20jährige Erfahrung mit verschiedensten Techniken und Methoden – von der Gymnastik über Yoga bis Feldenkrais – die selbstverständlich in diesen Bildungsurlaub einfließen.

 

Ob Sie gerade erst in das Thema einsteigen, oder schon grundlegende Erfahrungen und Kenntnisse besitzen, Sie werden viele einfache wirksame und neue Strategien und Übungen kennenlernen, die Ihre Arbeit für Ihre Kollegen bereichern und erleichtern.

 

Inhalte: Innere Ruhe, Power Pausen, Psychotonische Verspannungen lösen, Mobilität erhalten, Augentraining, Rücken-Schulter-Nacken entlasten, Impulsvorträge, Kurz und Gut Trainings 

Zimmermann & Zimmermann 

Gallitzinstr. 1

48167 Münster

 

Sie wollen mehr wissen?

Fragen kostet nichts. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Veranstalter dürfen uns gerne für ein Gespräch und eine Arbeitsprobe einladen!

 

 Telefon: +49 2506/6106

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Ferienwoche in Bad Rothenfelde

vom 27. Juni bis zum 3. Juli 2020 planen wir eine Intensiv-Woche zur gründlichen Regeneration der individuellen Mobilität. Stunden mit elementarer Yogagymnastik, Tanzimprovisation, Feldenkrais-Lektionen, Geh- und Lauftraining und funktionaler Meditation wechseln sich ab und wirken zusammen mit reichlich Erholungspausen eine Vitalisierung der Beweglichkeit, Verfeinerung des Körpergefühls und Verjüngung des Bewegungsbildes. In der individuellen Freizeit beseht Gelegenheit zum Saunieren, Fitnesstraining, Baden und Sonnenbaden, Massage (alles auf der Anlage) Wandern oder Nutzung der Kureinrichtungen in Rothenfelde. Das genaue Programm gibt es auf Anfrage.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zimmermann & Zimmermann