Intuition in Bewegung
Intuition in Bewegung

Fortbildungen für Trainer und Therapeuten

Feldenkrais in der Prävention: "Gymnastik mit Gefühl" 
 

Achtsamkeitstraining ist in aller Munde. Feldenkrais ist eine sehr etablierte Methode, die Selbstwahrnehmung zu schulen. Bei genauer Betrachtung können sehr interessante Anknüpfungspunkte zwischen der Feldenkraismethode und der klassischen Funktionsgymnastik entdeckt werden. Einerseits sind bestimmte Bewegungen der ausgefeilten Feldenkraislektionen interessante Ergänzungen zum Repertoire der bekannten Übungen aus der Funktionsgymnastik. Andererseits kann durch diese Herangehensweise jede klassische Funktionsübung auf interessante Weise variiert und verfeinert werden. Durch diese Variationsmöglichkeiten können Sie Ihre Kursstunden abwechslungsreicher gestalten und gleichzeitig den Aspekt der Wahrnehmungsschulung einfließen lassen.
An diesem Wochenende lernen Sie nicht nur die Feldenkraismethode kennen, sondern erfahren auch, wie diese Methode jede Kursstunde bereichern kann.

Inhalte:

  • Einweisung in das Konzept „Gymnastik mit Gefühl“
     (Konzept von Zimmermann & Zimmermann)
  • Grundlegende Erfahrungen mit der Feldenkraismethode
  • Elementare Lektionen der Feldenkraismethode
  • Einführung in die Wirkungsweise von Körperwahrnehmungsschulung
  • Übertragung der Methodik ins klassische Bewegungstraining
  • Entdecken neuer funktionaler Übungen
  • Erarbeitung interessanter Variationen bekannter Übungen
  • Erfahrungen sammeln mit der besonderen Qualität sensomotorisch vertiefter    Bewegungsanleitung, der „Gymnastik mit Geffühl

Es handelt sich um ein anerkanntes Kurskonzept durch die Zentrale Prüfstelle Prävention für eine erleichterte Zertifizierung! Sie erhalten die Einweisung in das Zentrale Kurskonzept "Nackengesundheit: Den Rücken und Nacken entlasten" sowie das Kurskonzept (inkl.Stundenaufbau und Kursorganisation). Das bedeutet für den lizenzierten Rückenschullehrer eine besonders einfache Zertifizierung dieses Kursangebotes. Und für seine Teilnehmer eine unproblematische Erstattung der Kosten.

Nackengesundheit: „Den Rücken und Nacken entlasten“

Eine Ursache für Nackenprobleme ist die Unbeweglichkeit der Brustwirbelsäule und der damit einhergehende starre Brustkorb. Ist der harmonische Bewegungsfluss der Wirbelsäule gestört, werden Halswirbel- und Lendenwirbelsäule überstrapaziert.
In dieser Fortbildung werden Ideen und Anregungen vermittelt, die die Feldenkrais-methode zu dieser speziellen Problematik zu bieten hat. Die Teilnehmer erlernen wie Sie diese Anregungen in die eigene Praxis einbinden können. Sie lernen neue Übungen kennen und erhalten methodisch-didaktische Tipps. Außerdem wird eine Einweisung in das ZPP- zertifizierte Kurskkonzept stattfinden.

Inhalte:

  • Kennenlernen der Feldenkraismethode und des Trainingskonzeptes

    „Gymnastik mit Gefühl“

  • Einführung in die Wirkungsweise von Körperwahrnehmungsschulung

  • Bewusstmachung der Bedeutung von Brustwirbelsäule und Brustkorb für die
    Nackengesundheit

  • Einübung ausgesuchter Lektionen der Feldenkraismethode

  • Erlernen funktionaler Übungen mit dem Ziel Brustwirbelsäule und

    Brustkorb zu mobilisieren und zu integrieren

  • Einweisung in das ZPP-Kurskonzept Nackengesundheit "Den Rücken und Nacken entlasten"

  • Übertragung der Kursinhalte für ein Angebot im Rahmen Betrieblicher

    Gesundheitsförderung

 

Es handelt sich um ein anerkanntes Kurskonzept durch die Zentrale Prüfstelle Prävention für eine erleichterte Zertifizierung! Sie erhalten die Einweisung in das Zentrale Kurskonzept "Nackengesundheit: Den Rücken und Nacken entlasten" sowie das Kurskonzept (inkl.Stundenaufbau und Kursorganisation). Das bedeutet für den lizenzierten Rückenschullehrer eine besonders einfache Zertifizierung dieses Kursangebotes. Und für seine Teilnehmer eine unproblematische Erstattung der Kosten.

Vitalzentrum Becken in Balance

Die Funktionalität des Beckenbodens bewusst machen und reorganisieren


Das Becken ist das Zentrum unseres Körpers, der Beckenboden der tragende Grund – eine höchst differenzierte Muskelgruppe mit der Aufgabe, zu stützen und zu verschließen, sich öffnen und loslassen zu können. Der Beckenboden hat aber auch noch weitere Aufgaben. Er ist an der Atemkoordination beteiligt, wirkt bei der koordinierten Auslösung von fast jeder Bewegung mit und spielt für das Gleich-gewicht und eine gute Körperhaltung eine entscheidende Rolle. Um diese vielen, scheinbar gegenläufigen Funktionen erfüllen zu können, braucht der Beckenboden eine fließende Adaptionsfähigkeit zwischen Spannung, differenzierter Artikulation und vollständiger Entspannung. Ein Ungleichgewicht, eine Störung der Basis-funktionen kann zu vielerlei Unannehmlichkeiten führen. Neben den bekannten Leiden, können auch Rücken-, Hüft-, Knie-, und Fußprobleme ihre Ursache in Funktionsstörungen des Beckenbodens haben.

De Feldenkraismethode bietet interessante Lektionen, die Funktionszusammen-hänge klären und das Potenzial des Beckenbodens erlebbar machen können. Verspannungen lösen sich und „eingeschlafene“ Strukturen werden aktiviert und wieder in unserer alltäglichen Bewegungen integriert.

Dieser Kurs ist eine Bereicherung für jedes klassische Beckenbodentraining. Da der Beckenboden aber auch für einen schmerzfreien stabilen und beweglichen Rücken wichtig ist, sind die Anregungen ebenfalls für Rückenkursteilnehmer von großem Nutzen. Neben dem Kennenlernen der Feldenkraismethode wird verdeutlicht, wie die Essenz dieser Methode das Beckenbodentraining vertieft und erweitert.


Inhalte:

  • Elementare Anatomie Becken, Beckenboden

  • Erleben der Feldenkraismethode Schwerpunkt Becken

  • Einführung in die Wirkungsweise von Körperwahrnehmungsschulung

  • Kennenlernen der Essenz der Feldenkraismethode

  • Erarbeitung des Konzepts Gymnastik mit Gefühl allgemein und speziell zu

    funktionalem Training des Beckens und der Beckenbodenmuskulatur

  • Übungen zur Einbindung in die Praxis

Kiefer und Augen entspannen

Der Mund- und Kieferbereich ist oft das Zentrum von Verspannungen, die bis in den Nacken und den Schultergürtel ausstrahlen können. Zähne knirschen, Tinnitus und Spannungskopfschmerzen, Einschränkungen der Kieferbeweglichkeit und Nackenbeschwerden sind mögliche Folgen.

Die Feldenkraismethode bietet zu diesem Thema sehr interessante Lektionen zur Körperwahrnehmung, die für die Akteure sehr aufschlussreich sind und zu nachhaltigen Aha-Erlebnissen führen. Ein weiterer Auslöser von Nackenproblemen sind häufig auch die Augen. Insbesondere Bildschirmtätigkeit lässt Augen und Nacken erstarren: Die Verspannung der Augenmuskulatur und die Blockierung der Augenbewegung wirken direkt auf den Spannungszustand und die Beweglichkeit des Nackens. Dadurch entwickeln sich Verspannungen und Schmerzen bis zum nachhaltigen Schaden.

Mit speziellen sensomotorischen Übungen aus der Feldenkraismethode erfahren Sie wie dieser Zusammenhang zu beeinflussen ist und erlernen Möglichkeiten den Nacken zu befreien.
 

Inhalte:

  • Kennenlernen der Feldenkraismethode

  • Einführung in die Wirkungsweise von Körperwahrnehmungsschulung

  • Bewusstmachung der Bedeutung von Funktionsstörungen insbesondere der Kiefer- und Augenmuskulatur für die Nackengesundheit

  • Entdecken neuer funktionaler Übungen

  • Einübung ausgesuchter Lektionen der Feldenkraismethode

  • Erlernen funktionaler Übungen zur Befreiung der Halswirbelsäule und Entspannung der Nackenmuskulatur

  • Einsatzmöglichkeiten der Kursinhalten im Rahmen von Bildschirmarbeitsplatz-
    programmen

  • Einführung in das Trainingskonzept „Gymnastik mit Gefühl“

 


 

 Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Zimmermann & Zimmermann 

Gallitzinstr. 1

48167 Münster

 

Sie wollen mehr wissen?

Fragen kostet nichts. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Veranstalter dürfen uns gerne für ein Gespräch und eine Arbeitsprobe einladen!

 

 Telefon: +49 2506/6106

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Ferienwoche in Bad Rothenfelde

vom 27. Juni bis zum 3. Juli 2020 planen wir eine Intensiv-Woche zur gründlichen Regeneration der individuellen Mobilität. Stunden mit elementarer Yogagymnastik, Tanzimprovisation, Feldenkrais-Lektionen, Geh- und Lauftraining und funktionaler Meditation wechseln sich ab und wirken zusammen mit reichlich Erholungspausen eine Vitalisierung der Beweglichkeit, Verfeinerung des Körpergefühls und Verjüngung des Bewegungsbildes. In der individuellen Freizeit beseht Gelegenheit zum Saunieren, Fitnesstraining, Baden und Sonnenbaden, Massage (alles auf der Anlage) Wandern oder Nutzung der Kureinrichtungen in Rothenfelde. Das genaue Programm gibt es auf Anfrage.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zimmermann & Zimmermann